Vorstand

  1. Der Vorstand besteht aus dem/der Vorsitzenden, dem/der stellvertretenden Vorsitzenden und dem/der Schatzmeister:in und dem/der Vorsitzenden des Anbaurats. Sie bilden den Vorstand im Sinne von § 26 BGB. Die VorstandsMitglieder:innen sind ehrenamtlich tätig.
  2. Die Mitglieder:innenversammlung kann zum angekündigten Tagesordnungspunkt Wahlen beschließen, dass der Vorstand um eine bestimmte Anzahl von Beisitzern/innen zu erweitern ist. VorstandsMitglieder:innen müssen VereinsMitglieder:innen sein.
  3. Zur rechtsverbindlichen Vertretung des Vereins nach außen genügt die gemeinsame Zeichnung durch zwei Mitglieder:innen des gesetzlichen Vorstandes.
  4. Die Amtszeit des Vorstandes beträgt zwei Jahre. Er bleibt bis zur Bestellung eines neuen Vorstandes im Amt.
  5. Der Vorstand soll in der Regel monatlich tagen. Die Sitzungen sind in der Regel vereinsöffentlich, sofern Datenschutzbestimmungen keine Vertraulichkeit verlangen.
  6. Alle Mitglieder:innen sind berechtigt, Anträge an den Vorstand zu stellen.
  7. Die Beschlüsse sind schriftlich zu protokollieren, die Protokolle sind den Mitglieder:innenn zur Kenntnis zu geben.